ER Elektronik

Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.

ER-elektronik GmbH – Notbeleuchtung von der Entwicklung bis zur Produktion und Wartung


Rettungszeichenleuchten und Sicherheitsleuchten sind sicherheitsrelevante Komponenten in öffentlichen Gebäuden und an vielen anderen Orten. Sie unterliegen nicht nur strengen DIN-Normen und Sicherheitsbestimmungen. Vielmehr kommt es auch darauf an, sie so zu entwickeln und zu produzieren, dass sie in der Praxis zuverlässig die in sie gesetzten Anforderungen erfüllen können.

Diese Herausforderung haben wir uns seit der Entstehung unseres Unternehmens vor fast dreißig Jahren auf unsere Fahnen geschrieben. Was wir im Jahre 1988 als Einzelunternehmen begonnen haben, hat sich heute zu einem mittelständischen Unternehmen mit rund 50 Mitarbeitern entwickelt. Von unserem Entwicklungs- und Produktionsstandort im münsterländischen Harsewinkel aus beliefern wir mittlerweile Fachhändler und Unternehmen im europaweiten Umkreis. So ist die ER-Elektronik GmbH zu einem mittelständischen Hersteller für Notbeleuchtung und Sicherheitsbeleuchtung in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen.

Sicherlich beruht einer unserer Schwerpunkte auch darauf, selbst entwickelte und mittlerweile bewährte Produkte in beständig bester Qualität zu produzieren. Unsere Ingenieure widmen sich aber auch kontinuierlich immer wieder neuen Innovationen. Die LED-Technik hat gravierende Veränderungen für uns als Hersteller und den Endverbraucher mit sich gebracht, die wir in Form von weißen LED in unsere Komponenten der Notbeleuchtung übernommen haben. An Leuchtenüberwachungssysteme in Notlichtanlagen werden heute wesentlich veränderte Anforderungen gestellt als noch vor wenigen Jahren. Unsere hauseigene Entwicklungsabteilung hat diese Anforderungen in Form innovativer Kommunikationstechnik umgesetzt. Eine dieser jüngsten Innovationen ist das brandabschnittsbezogene Zentralbatteriesystem LPS-260. Ziel des Ganzen ist, unseren Kunden immer wieder neue Lösungen für ihre Problemstellungen auf dem Gebiet der Rettungszeichen und Sicherheitsleuchten in die Hand geben zu können. Unsere hergestellten Produkte können nach Norm sowohl für die Sicherheitsbeleuchtung als auch für die Ersatzbeleuchtung eingesetzt werden.

Einer allein kann selbstverständlich nicht den gesamten Umfang der Notbeleuchtungstechnik bewältigen. Wir haben uns mit namhaften Partnern zusammengeschlossen, deren Komponenten mit den Erzeugnissen unserer eigenen Produktion ein Komplettpaket bilden. So verbinden wir Geräte und sonstige Komponenten zu kompletten und kundenspezifischen Anlagen.

Hinweis- und Sicherheitsleuchten aus der Herstellung in unserem Hause sind nicht nur technische Geräte auf höchstem Niveau, sondern vielmehr auch Bestandteil eines anspruchsvollen Gebäudedesigns. Von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Wartung – wir sind Ihr Partner in Sachen innovativer und qualitativ hochwertiger Notbeleuchtung.
Unsere Kernkompetenz liegt in der Entwicklung und der Herstellung von Rettungszeichenleuchten, Sicherheitsleuchten, den Versorgungsgeräten der Notbeleuchtung sowie den dazugehörigen Komponenten für die Fernüberwachung, Leuchtmittel und Zubehör.

  • Normen und EU-Richtlinien

    Normen und EU-Richtlinien

    Als Hersteller von Notbeleuchtung in Deutschland  produzieren wir die Leuchten und Bauteile unter Berücksichtung folgender Normen und EU-Richtlinien:


    EN ISO 7010 einheitlichen Standard für die Sicherheitskennzeichnung
    DIN 4844-1 Sicherheitskennzeichnung 262 Maße Erkennungsweiten
    DIN 4844-2 Sicherheitskennzeichnung 262 Darstellung Sicherheitszeichen
    ASR A 1.3 Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung

    EU-Richtlinien
    2014/35/EU Niederspannungs-Richtlinie
    2014/30/EU Elektromagnetische Verträglichkeits-Richtlinie
    2011/65/EU RoHS-Richtlinie

    DIN EN 60598-2-22:2015-06 Leuchten; Teil 2-22: Besondere Anforderungen - Leuchten für Notbeleuchtung
    DIN EN 55015:2014-03 Grenzwerte und Messverfahren für Funkstörungen von elektrischen Beleuchtungseinrichtungen und ähnlichen Elektrogeräten
    DIN EN 61000-3-2:2015-03 Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) - Teil 3-2: Grenzwerte - Grenzwerte für Oberschwingungsströme
    DIN EN 61000-3-3:2014-03 Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) - Teil 3-3: Grenzwerte; Begrenzung von Spannungsänderungen, Spannungsschwankungen und Flicker in öffentlichen Niederspannungs-Versorgungsnetzen für Geräte mit einem Bemessungsstrom <= 16 A je Leiter, die keiner Sonderanschlussbedingung unterliegen
    DIN EN 61547:2010-07 Einrichtungen für allgemeine Beleuchtungszwecke - EMV-Störfestigkeitsanforderungen

  • ISO 9001 Zertifikat

    ISO 9001 Zertifikat

     

    Die ER-Elektronik GmbH ist Zertifiziert nach ISO 9001

  • Unternehmenshistorie

    Unternehmenshistorie

    1988 Gründung der Einzelunternehmung Eberhard Resch in Rodgau
    1990 Umzug zur neuen Betriebsstätte in Warendorf: 6 Mitarbeiter
    1995 Starkes Wachstum durch konstante und marktgerechte Neu- und Weiterentwicklungen: 14 Mitarbeiter
    1995 Umwandlung in die ER-elektronik GmbH als Grundlage für weiteres Wachstum.
    1996 Umzug zur neuen, deutlich vergrößerten Betriebsstätte in Harsewinkel/Greffen
    1998 Zertifizierung des Unternehmens nach ISO 9001
    2001 Anhaltendes Wachstum: 35 Mitarbeiter
    2007 Bau und Bezug eines neuen Gebäudes mit 3.200 qm Fertigungsfläche in Harsewinkel/Greffen: 50 Mitarbeiter
    2013 25 Jahre ER-Elektronik
    2014 Erneute Zertifizierung des Unternehmens nach ISO 9001
    2017 Einführung LPS260
    2018 30 Jahre ER-Elektronik
    2019 Einführung der Twinlight