ER Elektronik

Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.

Gefiltert nach Kategorie Aktuelles Filter zurücksetzen

Einstellung der Baureihe TECHNIKA

13. Dezember 2022, ER-elektronik - Aktuelles, Notbeleuchtung

Seit über 30 Jahren befindet sich die Sicherheits- und Rettungszeichenleuchte TECHNIKA ununterbrochen in unserem Programm. Viele unserer Kunden schätzen die Baureihe aufgrund der hohen Qualität und Ihrer robusten, dauerhaften Konstruktion. Leider fordern die lange Produktionsdauer und das Alter der Werkzeuge Ihren Tribut.

Die Werkzeuge für die TECHNIKA müssen aktuell erneuert werden. Die daraus resultierenden Mehrkosten müssten - neben den gestiegenen Materialkosten - auf das Produkt umgelegt werden. Aus unserer Sicht sind diese Mehrkosten angesichts der aktuellen Marktlage nicht zu rechtfertigen. Da wir mit der Leuchte SECURA eine auch preislich überaus attraktive Alternative anbieten können, haben wir beschlossen, die Baureihe TECHNIKA einzustellen.

Die Leuchte SECURA ist der TECHNIKA sowohl optisch als auch in Ihren Abmessungen ähnlich. Ausrüstbar mit Hauben für unterschiedliche lichttechnische Anforderungen und LED-Leuchtmittel mit bis zu 12W Leistung bei 120lm/W, ist die Leuchte SECURA für verschiedenste Anwendungen im Innen- und Außenbereich geeignet. Trotzdem oder vielleicht gerade deshalb, können wir die SECURA zu einem günstigen Preis anbieten.

Für alle Freunde der TECHNIKA gibt es keinen Grund zur Sorge. Damit Sie Sie noch lange Freude an der zuverlässigen TECHNIKA haben, stellen wir die Ersatzteilversorgung für die nächsten Jahre sicher.

Überzeugen Sie sich einfach selbst über die Qualitäten der SECURA auf ihrer Produktseite und zögern Sie nicht mit uns in Kontakt zu treten, wenn Sie Fragen haben.

 


Abschied vom NiCd-Akku

01. Dezember 2022, ER-elektronik - Aktuelles, Notbeleuchtung

Verehrte Kunden,

wir haben beschlossen, Nickel-Cadmium-Akkumulatoren aus unserem Programm zu nehmen und möchten Ihnen hiermit unsere Gründe näher erläutern.

NiCd-Akkus haben uns lange treue Dienste geleistet und bieten auch gewisse Vorteile. Sie sind weniger anfällig für Überladung oder Tiefenentladung und gut einsetzbar in Umgebung mit niedrigen Temperaturen.
Trotz dieser Vorteile überwiegen aber die Nachteile dieses Akkutypen.

Im Vergleich zu anderen Akkutypen haben NiCd-Akkus eine niedrigere Energiedichte und neigen auch schneller zum Memory-Effekt. Dieser kann bei falscher Handhabung auftreten und die Akkus schnell unbrauchbar machen. Durch das dauerhafte Laden mit niedrigen elektrischen Strömen oder das Aufladen der Akkus, bevor diese komplett entladen sind, können an der Kathode metallische Kristalle entstehen.

Doch der Hauptaspekt, auf NiCd-Akkus zu verzichten, ist die Tatsache, dass zur Herstellung das giftige Schwermetall Cadmium verwendet wird. Daher müssen diese Akkus über spezielle Rücknahmesysteme gesondert entsorgt werden. Schon 2004 hat die EU eine Richtlinie erlassen, die die Nutzung von Cadmium reduzieren soll, die seit 2009 durch das Batteriegesetz in Deutschland umgesetzt wurde. Die Notbeleuchtung ist einer der letzten Anwendungsbereiche, in denen noch NiCd-Akkus in den Umlauf gebracht werden dürfen, folglich ist natürlich die Produktion dieser Akkus stark zurückgegangen. NiCd-Batterien sind also immer schwerer zu bekommen und haben mittlerweile sehr hohe Lieferzeiten.

Sollte Ihre Notbeleuchtung aber noch diese Akkus benötigen, gibt es trotzdem keinen Grund zur Sorge. Gerne beraten wir Sie zu allen möglichen Alternativen und helfen Ihnen dabei, Ihr bestehendes System gegebenenfalls umzurüsten. Treten Sie einfach mit uns in Kontakt!

 


Preisanpassung unserer Handscheinwerfer

22. November 2022, ER-elektronik - Aktuelles

Verehrte Kunden, 

es gibt Änderungen zu unseren Handscheinwerfern HS-P Z3 LW und PL7 AX LW.

Wir sind leider gezwungen die Verkaufspreise dieser beiden Produkte zum 01.12.2022 zu erhöhen. Grund hierfür sind neben den weiter steigenden Kosten für Transport, Lohn und Energie, nun auch ein erhöhter Einkaufspreis.

Um Ihnen den niedrigen Verkaufspreis für die Handscheinwerfer zu gewährleisten, haben wir unsere Lagerbestände gut befüllt. Das hat auch den Vorteil, dass wir Ihnen für diese Produkte eine sehr schnelle Lieferung anbieten können.

Die aktuelle Preislisten finden Sie in unserem Downloadbereich.
 


Preissteigerung der Baureihe Terminal Protect

19. Juli 2022, ER-elektronik - Aktuelles, Notbeleuchtung

Gestiegene Einkaufspreise für Blechteile

Verehrte Kunden,

einer unserer Lieferanten hat uns informiert, dass wir, aufgrund der weiterhin steigenden Marktpreise, die von uns benötigten Blechteile nur noch zu einem deutlich höheren Preis erwerben können.

Betroffen hiervon sind Bauteile für unsere Leuchten der Baureihe Terminal Protect.

Da unsere aktuellen Lagerbestände voraussichtlich bis November reichen, passen wir die Preise für die Terminal Protect zum 01.11.2022 an.

Von diesen drastischen Änderungen am Marktgeschehen können wir uns leider nicht absetzen und bitten Sie um Ihr Verständnis.

 

Ihr ER-elektronik Team

 


Aktualisierte Preise ab sofort im Produkt-Konfigurator

10. Juni 2022, ER-elektronik - Aktuelles

Wie bereits angekündigt sind wir aufgrund der anhaltenden Materialverknappung und der stetig steigenden Kosten gezwungen unsere Preise erneut anpassen zu müssen.

Unsere neuen Preise gelten ab dem 01.07.2022, sind aber ab sofort für registrierte Kunden in unserem Produkt-Konfigurator einzusehen. Ebenfalls wird in Kürze die aktualisierte Gesamtpreisliste im internen Bereich unserer Website zum Download bereitgestellt.


Anhaltende Preissteigerung für Prozessoren der DLI Überwachungszentrale

06. Juni 2022, ER-elektronik - Aktuelles, Notbeleuchtung

Wie bereits in den vergangenen Wochen berichtet, sind wir aktuell gezwungen, die Prozessoren für unsere Überwachungszentralen DLI-Z64 und DLI-Pro auf dem Spot-Markt einzukaufen.

Da sich weder der Mangel noch Bedarf an Prozessoren vermindern, steigen die Preise für diese Artikel stetig. Diese anhaltende Preisentwicklung müssen wir in unserer Preisgestaltung berücksichtigen. Daher werden die Preise unserer Überwachungszentralen erneut angehoben.

Von unserem Zulieferer wurden wir informiert, dass uns die Prozessoren aus der regulären Produktion erst in 75 Wochen wieder zur Verfügung stehen. Leider wurde uns hierzu auch noch kein Preis genannt.

Sobald die Preise für Prozessoren wieder fallen, werden wir dies natürlich auch in der Gestaltung unserer Verkaufspreise berücksichtigen.


Preiserhöhung zum 2. Halbjahr 2022

21. Mai 2022, ER-elektronik - Aktuelles

Trotz einer im letzten Jahr erfolgten Preisanpassung, sind wir - durch die anhaltende Materialverknappung und stetig steigende Einkaufspreise für alle Arten von Material – gezwungen, unsere Preise erneut anpassen zu müssen.

Der Krieg in der Ukraine und die daher veränderte geopolitische Lage wirken sich nun zusätzlich auf den Markt aus und sorgt dafür, das die weiter steigenden Kosten jegliche Projektionen übertreffen. Insbesondere betroffen sind Fracht-, Lohn- und Energiekosten.

Diese zusätzliche Belastung können wir leider nicht allein tragen, daher sind wir gezwungen, die Preise für alle Lieferungen ab dem 01.07.2022 um durchschnittlich 5% anzuheben.

Alle alten Preise und Preisvereinbarungen sind ab diesem Datum nicht mehr gültig und werden durch eine neue Preisliste abgelöst, die wir Ihnen in Kürze zur Verfügung stellen werden.

Für bestehende Bestellungen mit einem Liefertermin vor dem 01.07.2022 bleiben die alten Preise gültig. Wenn ihnen Liefertermin ab dem 01.07.2022 bestätigt wurde, gelten für diese Bestellung die neuen Preise. Wir werden allen betroffenen Kunden schnellstmöglich eine aktualisierte Bestellbestätigung zukommen lassen.

Wir wissen, dass diese Situation für alle Seiten ungünstig ist, doch wir sind überzeugt, dass Sie verstehen können, dass wir in dieser Lage leider auch keinen Verhandlungsspielraum bieten können.

Auch wenn es noch nicht vorhersehbar ist, werden wir, sobald unsere Kosten sich wieder senken, dies auch in unserer Preisgestaltung berücksichtigen.

 


Preiserhöhung für Adressbausteine und Mischbetriebsmodule

14. April 2022, ER-elektronik - Aktuelles, Notbeleuchtung

Damit unsere Leuchten von Zentralbatterieanlagen geschalten und überwacht werden können, werden Adressbausteine bzw. Mischbetriebsmodule benötigt. Diese Bauteile erwerben wir von verschiedenen Herstellern und rüsten unsere Leuchten damit aus.

Leider sind auch Hersteller der Komponenten für Zentralbatterieanlagen von der akuten Bauteilknappheit und den stetig steigenden Preisen betroffen.

Wir haben nach besseren Alternativen gesucht, doch auch hier müssen wir einen Teil der gestiegenen Einkaufspreise kurzfristig an unsere Kunden weitergeben. So werden ab April die Verkaufspreise der Adressbausteine und Mischbetriebsmodule um 5–6% angehoben.

Noch ist nicht vorherzusehen, wann sich die Lieferrückstände und Preise wieder beruhigen. Tritt dieser Fall ein, werden wir dies natürlich in unserer Preisgestaltung berücksichtigen.

Die angepassten Preise finden Sie in unserem Produkt-Konfigurator.


Ältere Beiträge ...

 
zum Archiv